ZENTRUM PRINZH√ĖFTE

Sie befinden sich hier:  Startseite  >>  Verein f√ľr Ganzheitliches Lernen e.V.  >>  Geschichte des Vereins

Zentrum PrinzHöfte - Geschichte des Vereins

Als lebendige Spielwiese f√ľr Permakultur und Freinetp√§dagogik ist der Verein st√§ndig im Wandel. Viele hoffnungsvolle Versuche und Experimente sind wieder von der Bildfl√§che verschwunden, andere haben sich ver√§ndert und weiterentwickelt.

 

Begonnen hat alles in den Jahren 1984/85, als eine Gruppe von P√§dagogen aus dem Bremer Raum einen Ort des Austauschs und Experimentierens suchte und fand: PrinzH√∂fte. Zu den Ideen der Freinetp√§dagogik stie√ü bald der Gedanke der Permakultur: Selbstorganisation des Lernens trifft auf Selbstorganisation von (nutzbaren) √Ėkosystemen. Im ersten Fall ging es darum, gute Rahmenbedingungen zu schaffen f√ľr das selbstorganisierte Lernen von Kindern und Erwachsenen. Im Fall der Permakultur ging es darum, gute Rahmenbedingungen zu schaffen f√ľr die symbiotischen Wechselwirkungen zwischen Menschen, Tieren und Pflanzen.

 

Diese Gedanken wurden in ersten Seminaren diskutiert und umgesetzt: Das noch sehr improvisierte Seminarhaus war geboren. Aus dem konkreten Bedarf der PrinzH√∂fter Aktiven heraus wurde eine Freinet-Kindergruppe gegr√ľndet, die -ebenso wie das Seminarhaus - im Lauf der Zeit gr√∂√üer und professioneller wurde. Schlie√ülich kam noch eine Freinet-Schule hinzu.

 

Seit den nervenaufreibenden Anf√§ngen ist viel passiert. Das Seminarhaus ist 4 km entfernt auf die Gro√üe H√∂he gezogen und nennt sich nun MIKADO. Dort hat sich auch die Wildnisschule angesiedelt. Die Freie Schule ist stark angewachsen und aus Platzgr√ľnden nach Bassum gezogen, wo sie inzwischen als eigenst√§ndiger Verein agiert. Aus der Kindergruppe ist ein anerkannter Kindergarten geworden. In PrinzH√∂fte selbst ist es ruhiger geworden, seit Seminarhaus und Schule weggezogen sind. Die ersten festen Bewohner haben Haus und Gel√§nde unter ihre Fittiche genommen. Die Themen Selbstorganisation und √Ėkologie sind dabei nach wie vor allgegenw√§rtig: allerdings weniger in Form von Seminaren als vielmehr im Alltagsleben.

 

 

 

 

Satzung Verein f√ľr ganzheitliches Lernen e.V.

Satzung_PH.pdf

STELLENANGEBOT

Im Tagungshaus MIKADO

ist zu August/September ein Platz f√ľr eine

Umsch√ľlerin/einen Umsch√ľler im Bereich B√ľromanagement frei.

 

Ansprechp. Katja Schenkel 04224-95066


Das KULTURCAFE im MIKADO

ist Sonntags von 14:00 bis 18:00 Uhr geöffnet

Vom 16.07.-31.07.2017 machen wir eine SOMMERPAUSE.

In den Wintermonaten  schliessen wir  bei Einbruch der Dunkelheit.

GARTENKULTUR MUSIKFESTIVAL

13.08.

Duo-Han-Solare

15:00Uhr/ ca.17:00Uhr Tango TANZbar

Argentinischer Tango trifft Chinesische Tradition

Klavier und Saxophon

auf der Draussenb√ľhne

INFO

 

 

BILDUNGSURLAUB f√ľr FRAUEN

18.-22.09.2017

"Frauen und F√ľhrung"

Bildungsurlaub mit Dagmar Fuchs und Ihren Pferden

Flyer

Anmeldung

Staudenflohmarkt & Chorauftritt "Mit Flammenblättern"

24.September

ab 14:00 Uhr

Anmeldung 04224-95066

15:00 Uhr Chorauftritt "Mit Flammenblättern"

TANZ ins Neue JA

30.12.2017-01.01.2018

Tanz, Meditation, Energiearbeit mit Cord Cordes

MEHR